Wilfried Mocken

Profil von Wilfried Mocken

Nach seiner Einzelhandels- und Großhandelsausbildung wurde Wilfried Mocken im Jahre 1971 Vertriebsdirektor bei der Convent Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG, Köln. Seit der Gründung der Firma „sportfit“, heute Valensina GmbH, im Jahre 1981 arbeitete er in Kooperation mit der Firma Underberg AG und wechselte im Jahre 1982 zum Unternehmen Underberg. Dort wurde er im Jahre 1982 zum Generalbevollmächtigten der H. Underberg-Albrecht KG bestellt. Seit dem Jahre 1988 ist Mocken Vorstandsvorsitzender der Semper idem Underberg AG, nach deren Umwandlung in die Semper idem GmbH im Jahr 2009 wurde er Generalbevollmächtigter der Holdinggesellschaft Underberg GmbH & Co. KG, einem Familien-Unternehmen.

Seit 1987 ist Mocken Mitglied des Präsidiums des Bundesverbandes der Deutschen Spirituosen-Industrie und –Importeure e.V. (BSI). Von 1993 bis 1996 war er stellvertretender Präsident des BSI.

In 2009 hat der ehemalige Bundespräsident Dr. Horst Köhler auf Vorschlag von Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers Mocken das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

Wilfried Mocken

Stellvertretender Beiratsvorsitzender Deutschland
nach oben